Rudolf Fricke engagiert sich, um Wissen weiterzugeben

Wolfenbüttel.  Rudolf Fricke engagiert sich bei der Awo. Er forscht und will Wissen weitergeben. Er ist für die Wahl zum Wolfenbütteler des Jahres nominiert.

Rudolf Fricke ist für die Wahl zum Wolfenbütteler des Jahres nominiert.

Rudolf Fricke ist für die Wahl zum Wolfenbütteler des Jahres nominiert.

Foto: Kai-Uwe Ruf

Für Technik kann sich Rudolf Fricke begeistern, Naturwissenschaften, Mathematik und Physik interessieren den 65-jährigen Wolfenbütteler. Wie die Dinge zusammenhängen und wie sie funktionieren, will er wissen. Und viel mehr als das: Er will, dass andere das auch kennenlernen und an dem Wissen...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,60 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,90 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.