Polizei stellt Pistole in Wolfenbüttel sicher

Wolfenbüttel.   Ein 44-jähriger Mann führte die Waffe laut Polizeiinformation mit sich, als er in eine Personenkontrolle geriet. Die Waffe war griffbereit im Rucksack.

Der Mann sei nicht im Besitz eines sogenannten kleinen Waffenscheines gewesen.

Der Mann sei nicht im Besitz eines sogenannten kleinen Waffenscheines gewesen.

Foto: Patrick Seeger / dpa

Beamten der Polizei konnten eine in einem Rucksack mitgeführte Schreckschusspistole sicherstellen. Ein 44-jähriger Mann führte die Waffe laut Polizeiinformation mit sich, als er in eine Personenkontrolle geriet. Die Pistole habe nach derzeitigem Ermittlungsstand zugriffsbereit in einer geöffneten Transportbox gelegen, ein mit Patronen gefülltes Magazin lag daneben. Der Mann sei nicht im Besitz eines sogenannten kleinen Waffenscheines gewesen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder