Polizei kontrolliert Radfahrer: 62 Verstöße

Wolfenbüttel.   Anlässlich einer Kontrolle in der Wolfenbütteler Fußgängerzone hat die Polizei am Donnerstag zwischen 8.30 und 14 Uhr Radfahrer angehalten.

Polizei und Ordnungsdienst kontrollierten Radfahrer auf der Langen Herzogstraße.  

Polizei und Ordnungsdienst kontrollierten Radfahrer auf der Langen Herzogstraße.  

Foto: Karl-Ernst Hueske

Unterstützt wurde die Polizei dabei von Mitarbeitern des städtischen Ordnungsdienstes.

Insgesamt wurden 62 Verstöße festgestellt, heißt es in der Mitteilung. Die Radfahrer dürfen die Lange Herzogstraße wie berichtet nur zwischen 19 und 8.30 Uhr befahren. Es ging der Polizei auch um die Prävention, heißt es in der Mitteilung weiter. Einem Großteil der Radfahrer sei unter dem Aspekt der Verkehrssicherheit ein Flyer ausgehändigt worden. Titel: Befahrbare Strecken außerhalb der Fußgängerzone sowie Radstellablagen. Wer interessiert ist, kann sich diesen Flyer im Polizeikommissariat an der Lindener Straße in Wolfenbüttel abholen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)