Bierdusche und geplatzte Träume

Wolfenbüttel  Wolfenbüttels Frauen- und Männer-Teams blicken auf ein ereignisreiches Basketball-Jahr 2017 zurück.

Enttäuscht waren die Wolfpack-Spielerinnen Maj vom Hofe (von links), Flavia Behrendt und Nina Rosemeyer nach dem verlorenen Finale.

Enttäuscht waren die Wolfpack-Spielerinnen Maj vom Hofe (von links), Flavia Behrendt und Nina Rosemeyer nach dem verlorenen Finale.

Foto: Olaf Hahn

Das Vier-Nationen-Turnier in der Lindenhalle (siehe Meldungsspalte) läutete für Wolfenbüttels Basketball-Teams ein Sportjahr ein, das mit diversen Enttäuschungen, Schwierigkeiten, aber auch Erfolgen verbunden war. Ein Überblick. Männer: MTV Herzöge Wolfenbüttel ...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.