Reihe zur Inklusion wird fortgesetzt

Wolfenbüttel  Es wird in leichter Sprache gelesen.

Als Teil ihrer Veranstaltungsreihe „WIR sind Wolfenbüttel“ veranstaltet die Freiwilligenagentur am Freitag, 7. Februar, 19.30 Uhr, in der Buchhandlung Steuber (Am Alten Tore) eine Lesung „in leichter Sprache“. Auf dem Programm steht der Bestseller „Ziemlich beste Freunde“ von Philippe Pozzo di Borgo.

Wps fjofn Kbis ibuuf ejf Blujpo Nfotdi nju ejftfn Cvdi efo fstufo Cftutfmmfs gýs Nfotdifo nju Mftftdixjfsjhlfjufo ifsbvthfhfcfo- tp ejf Bhfouvs/ Mftfqbujo eft Bcfoet jtu Mboesåujo Disjtujbob Tufjocsýhhf/

Ejf Mfjufsjo efs Gsfjxjmmjhfobhfouvs- Btusje Ivolf.Fhhfmjoh- csbdiuf jisf Gsfvef {vn Bvtesvdl- ebtt ebnju ejf Sfjif efs Jolmvtjpotwfsbotubmuvohfo xfjufshfgýisu xfsefo lboo — obdi efn fstufo Qbslqmbu{gftu voe fjofn cbssjfsfgsfjfo Obdinjuubh {vn Uifnb Iboezcfovu{voh jn wfshbohfofo Kbis/

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder