„Das Wissen über den Wald nimmt ab“

Braunschweig.  Im Interview erläutert Klaus Merker, Präsident der Landesforsten, wie der Wald dem Klimawandel trotzen soll.

Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten.

Klaus Merker, Präsident der Niedersächsischen Landesforsten.

Foto: Niedersächsische Landesforsten

Naturerlebnis, Wirtschaftsfaktor, grüne Bühne für Sagen und Märchen – all das ist der Wald. Doch Wald ist nicht gleich Wald. Aus dem Urwald ist Nutzwald geworden, aus Mischwäldern oft Monokulturen. Nun soll sich der Wald verändern, quasi zurück zu den Wurzeln. Das Ziel: Künftige Wirtschaftswälder...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: