Der Januar lässt die Zahl der Arbeitslosen steigen – moderat

Braunschweig  In Wolfsburg und Gifhorn trüben Ex-VW-Leiharbeiter die Quote von Jobsuchenden.

Ein Schild weist den Weg zur Agentur für Arbeit und das Jobcenter in Sangerhausen.

Ein Schild weist den Weg zur Agentur für Arbeit und das Jobcenter in Sangerhausen.

Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Die scheinbar nicht endende Reihe von Rekorden auf dem Arbeitsmarkt ist vorerst durchbrochen. Doch auch am Mittwoch meldete die Bundesagentur für Arbeit (BA) immerhin „rekordverdächtige“ Zahlen für den Januar. Zwar stieg die Arbeitslosigkeit im Vergleich zum Dezember deutlich, allerdings moderat...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.