60 Millionen für Mobilitäts-Forschung in Braunschweig

Braunschweig  Das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik erhält am Braunschweiger Forschungsflughafen einen neuen Standort.

Am Forschungsflughafen Braunschweig wird für 60 Millionen Euro ein Forschungsgebäude des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik gebaut. Der Grundstein wird am 20. September gelegt. Computer-Illustration: NFF

Am Forschungsflughafen Braunschweig wird für 60 Millionen Euro ein Forschungsgebäude des Niedersächsischen Forschungszentrums Fahrzeugtechnik gebaut. Der Grundstein wird am 20. September gelegt. Computer-Illustration: NFF

Seit 2007 bündelt das Niedersächsische Forschungszentrum Fahrzeugtechnik – kurz NFF – in Wolfsburg Forschung rund um das Thema Mobilität. Am Braunschweiger Forschungsflughafen wird nun für 60 Millionen Euro ein zweiter NFF-Standort errichtet.Was ist das NFF?Das NFF wurde 2007 von der TU...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.