Berlin. Eltern bekommen ihr erstes Kind heute später als früher. Eine Betroffene erzählt von ihrem Wunsch, mit über 40 Mutter zu werden.

„Ein Kinderwunsch lässt sich nicht mit dem Alter abstellen, nur weil man gerade 35 oder 40 Jahre alt geworden ist“, sagt Janin Ziegenhagen. Die zweifache Mutter weiß, wovon sie spricht. Der Kinderwunsch kam erst spät in ihr Leben, dafür sehr intensiv. Bei der Geburt ihres erstgeborenen Sohnes war sie knapp 40 Jahre alt, bei der Geburt ihres zweiten Sohnes dann bereits 44 Jahre.