Für die Frauen des VfL Wolfsburg geht es bei Null los

Wolfsburg.  Der Bundesliga-Tabellenführer steht im Heimspiel gegen Werder Bremen unter Erfolgsdruck, denn Bayern sitzt ihm im Nacken.

Viele Bremer Abwehrbeine dürften am Sonntag auf Wolfsburgs Ewa Pajor (links) warten. Mit 16 Treffern ist die 22-jährige Polin derzeit die Nummer 1 der Bundesliga-Torjägerliste.

Viele Bremer Abwehrbeine dürften am Sonntag auf Wolfsburgs Ewa Pajor (links) warten. Mit 16 Treffern ist die 22-jährige Polin derzeit die Nummer 1 der Bundesliga-Torjägerliste.

Foto: Darius Simka/regios24 / regios24

Alles auf Null. Seit der 2:4-Niederlage der Erstliga-Fußballerinnen des VfL Wolfsburg bei Verfolger Bayern München ist das Titelrennen wieder offen. Die Bayern schlossen mit nun 35 Punkten zum VfL auf, „Ausrutscher dürfen wir uns ab sofort keine mehr leisten“, sagt VfL-Trainer Stephan Lerch. Im...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: