„Schon lustig, oder?“ Der VfL gibt den Serienkiller

Frankfurt.   Nach der Leipziger Ungeschlagen-Serie musste auch die der Frankfurter gegen den VfL Wolfsburg dran glauben. Mehmedi erklärt, wie es zustande kam.

Wolfsburger Serienkiller: William (links) und Torschütze Admir Mehmedi.

Wolfsburger Serienkiller: William (links) und Torschütze Admir Mehmedi.

Foto: Darius Simka / regios24

Der VfL als Serienkiller: Erst beendeten die Wolfsburger Bundesliga-Fußballer durch ein 1:0 die Ungeschlagen-Serie von RB Leipzig, jetzt legten sie bei Eintracht Frankfurt nach, das sogar elf Partien in Serie nicht verloren hatte. 1:0-Torschütze Admir Mehmedi, der wieder eine starke Partie...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.