Gutes Omen und die bessere Defensivarbeit

Wolfenbüttel.  Der MTV Wolfenbüttel möchte Eintracht Northeim knacken und den zweiten Sieg in der Fußball-Oberliga feiern.

Wolfenbüttels Rico-Rene Frank glänzte beim SC Spelle-Venhaus als Joker und markierte spät den Treffer zum 4:2. Den Hausherren war nur noch der Anschlusstreffer gelungen.

Wolfenbüttels Rico-Rene Frank glänzte beim SC Spelle-Venhaus als Joker und markierte spät den Treffer zum 4:2. Den Hausherren war nur noch der Anschlusstreffer gelungen.

Foto: Bernd-Uwe Meyer

„Es wäre schön, wenn wir das beibehalten können“, sagt Mesut Dereköy, Co-Trainer des MTV Wolfenbüttel in der Fußball-Oberliga, lachend. Er meint die Chancenverwertung, die sein Team beim zurückliegenden Auswärtsspiel gegen den SC Spelle-Venhaus an den Tag gelegt hatte. Aus nur wenigen Chancen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: