Unterhaltung und Dramatik pur

Peine.  Der Peiner Badmintontrainer Heiner Brandes war auch am Montag noch immer stark euphorisiert von dem Auftritt seines Teams in der 2. Liga gegen den BC Hohenlimburg. Die Peiner ergatterten einen Punkt.

Die Peiner Lukas Behme (vorne) und Daniel Porath (hinten) gewannen ihr Einzel knapp mit 15:14 im fünften Satz. 

Die Peiner Lukas Behme (vorne) und Daniel Porath (hinten) gewannen ihr Einzel knapp mit 15:14 im fünften Satz. 

Foto: Stefan Saltzmann / regio-press

Es war kein leichtes Auftakt-Programm, dass die Peiner Badmintonspieler in der 2. Bundesliga erwischten. Doch die Akteure des VfB/SC schlugen sich achtbar, ergatterten gegen den BC Hohenlimburg sogar einen Tabellenpunkt. „Es lief vieles für uns zusammen“, sagt der Peiner Trainer Heiner Brandes. Nur...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: