Jan Leistner holt überraschend Bronze

Oldenburg.  Bei der Leichtathletik-Landesmeisterschaft in Oldenburg wussten vor allem die Läufer aus dem Kreis Peine zu überzeugen – allen voran der Ilseder Jan Leistner. Im Trikot der LG Braunschweig sicherte er sich überraschend über die 3000-Meter-Distanz der Altersklasse M15 die Bronzemedaille. Erst in der letzten Kurve zog der Ilseder an zwei Kontrahenten vorbei und verwies seinen Vereinskollegen Ole Krohne aus Rüper auf den vierten Rang. Über die 800 Meter wurde Marten Müller vom TSV Mehrum Sechster.

Jan Leistner (vorne) aus Ilsede spurtete auf der letzten Kurve noch auf den Bronzerang. Dahinter sicherte sich sein Trainingspartner Ole Krohne (hinten in Rot) aus Rüper noch den vierten Platz.

Jan Leistner (vorne) aus Ilsede spurtete auf der letzten Kurve noch auf den Bronzerang. Dahinter sicherte sich sein Trainingspartner Ole Krohne (hinten in Rot) aus Rüper noch den vierten Platz.

Foto: Verein

Bei der Leichtathletik-Landesmeisterschaft in Oldenburg wussten vor allem die Läufer aus dem Kreis Peine zu überzeugen – allen voran der Ilseder Jan Leistner. Im Trikot der LG Braunschweig sicherte er sich überraschend über die 3000-Meter-Distanz der Altersklasse M15 die Bronzemedaille. Erst in der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: