FSV: Eine Frage von Geduld, Tempo und Konzentration

Schöningen.  Fußball-Bezirksliga 2: Es könnte wieder eine unangenehme Aufgabe sein, die Aufstiegsaspirant FSV Schöningen am Samstag lösen muss.

Sven Poley (li.) und die FSV Schöningen brauchen vorne Tempo im Spiel, um Woltwiesche zu knacken, müssen aber zugleich hinten konzentriert agieren. 

Sven Poley (li.) und die FSV Schöningen brauchen vorne Tempo im Spiel, um Woltwiesche zu knacken, müssen aber zugleich hinten konzentriert agieren. 

Foto: Hans-Jürgen Trommler / regios24

Wieder eine Partie im Elmstadion, wieder ein Gegner von unten – wieder ein Geduldsspiel? Davon geht zumindest Nils Osteroth, Trainer der FSV Schöningen, aus. Am Samstag (15 Uhr) trifft seine Mannschaft in der Fußball-Bezirksliga 2 auf den SV Viktoria Woltwiesche. Damit es nicht wieder nur ein Remis...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: