104:65 – die TSG Königslutter beeindruckt im Kellerduell

Königslutter.  Basketball-Bezirksliga: Das Kellerduell gegen Goslar geriet zu einer unerwartet einseitigen Angelegenheit – sehr zur Freude der TSG Königslutter.

Arne Pehlemann (von rechts), der erstmals in dieser Saison für die TSG auflief, und Ingo Frassek erwiesen sich für die Lutteraner als echte Zugewinne. Mit zusammengerechnet 30 Punkten trugen die beiden maßgeblich zum wichtigen Erfolg der TSG bei.

Arne Pehlemann (von rechts), der erstmals in dieser Saison für die TSG auflief, und Ingo Frassek erwiesen sich für die Lutteraner als echte Zugewinne. Mit zusammengerechnet 30 Punkten trugen die beiden maßgeblich zum wichtigen Erfolg der TSG bei.

Foto: Darius Simka / regios24

„Wir hatten nicht damit gerechnet, dass es so deutlich wird“, sagte Christian Schöndube, Spielertrainer des Basketball-Bezirksligisten TSG Königslutter. Im Duell mit dem zuvor punktgleichen Vorletzten MTV Goslar gelang den Dom­städtern ihr bislang höchster Saisonsieg. Durch den 104:65 (26:23, 21:9,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: