Nach Traumstart: Für den HSV soll es auch auswärts klappen

Warberg/Lelm.   Handball-Landesliga: Legt der HSV Warberg/Lelm einen waschechten Bilderbuchstart hin? Zwei Siege hat der HSV schon auf dem Konto. Jetzt soll auswärts der nächste folgen.

Nach zwei Heimsiegen zum Auftakt sind Lasse Kramer (Mitte) und der HSV nun erstmals auswärts gefordert.

Nach zwei Heimsiegen zum Auftakt sind Lasse Kramer (Mitte) und der HSV nun erstmals auswärts gefordert.

Foto: Darius Simka / regios24

Der Tabellenführer reist zum Zweiten – das klingt zunächst nach einem echten Spitzenspiel. Doch in der Handball-Landesliga sind gerade erst zwei Spieltage absolviert. Und so unterstreicht Heinz Eickelen, Trainer des HSV Warberg/Lelm, vor dem Gastspiel beim MTV Vorsfelde II am Samstag (16 Uhr): „Es...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: