Gifhorn. Henri Brunken und Paul Kriebel müssen zwei Niederlagen hinnehmen, feiern aber auch drei Siege – einen davon kampflos.

Mit neun Punkten im Gepäck und nach dem Sprung auf Tabellenplatz 6 traten die U13-Radballer des RSV Löwe Gifhorn die Heimreise vom Spieltag in Hahndorf (Goslar) an. Der Nachwuchs der Mühlenstädter hatte zwei Spiele gewonnen und zwei verloren, aufgrund des Nichtantritts des RVS Obernfeld U15 wanderten 5:0 Tore sowie die Zähler 7, 8 und 9 auf das Konto der Gifhorner.