Titelaspirant Wendessen stellt sich in Gifhorn vor

Gifhorn.  Die Gifhornerinnen bekommen es mit einem Spitzenteam der Fußball-Landesliga zu tun ­– und werden besonders defensiv gefordert sein.

Die Gifhornerinnen (rote Trikots) werden am Sonntag voraussichtlich sehr viel Defensivarbeit zu verrichten haben.

Die Gifhornerinnen (rote Trikots) werden am Sonntag voraussichtlich sehr viel Defensivarbeit zu verrichten haben.

Foto: Sebastian Priebe / regios24

Noch sind die Landesliga-Fußballerinnen der SV Gifhorn ohne Sieg in der laufenden Spielzeit. Nach drei Partien ziert nur ein Pünktchen ihr Konto. Und: Die Aufgaben werden nicht leichter. Mit dem SV Wendessen ist an diesem Sonntag (11 Uhr) eines der Topteams der letzten Jahre zu Gast auf der Eyßelheide.

Dass er auch dieses Mal wieder zum Kreis der Aufstiegsanwärter gehört, bewies der SVW vor Wochenfrist, als er sich im vermeintlichen Topspiel mit 7:0 beim STV Holzland, den dann folgenden Gegner der Gifhornerinnen, durchsetzte. Dementsprechend werden die Fußballerinnen aus dem Kreis Wolfenbüttel mit reichlich Selbstbewusstsein bei der SVG antreten und versuchen, mit einem weiteren Sieg Tabellenführer 1. FC Wolfsburg auf den Fersen zu bleiben. Auf die Gastgeberinnen wartet also jede Menge Defensivarbeit...

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder