BVG-Badmintonspieler beenden Spielzeit als „Vize“

Gifhorn.  Badminton: Der BV Gifhorn beendet die Regionalliga-Saison als „Vize“, verabschiedet seine Topspielerin – und könnte noch Grund zum Jubeln haben.

Allzu sehr strecken mussten sich die Gifhorner im letzten Spiel nicht mehr. Unter anderem Wolf-Dieter Papendorf löste seine Aufgabe im Einzel in überzeugender Manier.

Allzu sehr strecken mussten sich die Gifhorner im letzten Spiel nicht mehr. Unter anderem Wolf-Dieter Papendorf löste seine Aufgabe im Einzel in überzeugender Manier.

Foto: Jens Semmer / regios24

Der BV Gifhorn wird zum „Dauer-Vize“ in der Regionalliga: Schon die vorangegangene Saison hatten die Badmintonspieler auf Tabellenplatz 2 beendet, mit zwei Siegen am letzten Doppelspieltag sorgten sie nun dafür, dass sie auch die Spielzeit 2019/2020 als Zweiter beendeten. Allerdings verlief das...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: