Strittiger „Elfer“ sorgt für Sieg der SV Gifhorn

Gifhorn.  Fußball-Bezirksliga: Mit 2:1 setzte sich die SV Gifhorn gegen die FSV Adenbüttel Rethen durch – den entscheidenden Strafstoß verwandelte Jan-Peter Matuschik in der Schlussphase.

Marlon Schade (links) und die FSV hatte unglücklich mit 1:2 das Nachsehen gegen Mohamed Nemr (rechts) und die SV Gifhorn.

Marlon Schade (links) und die FSV hatte unglücklich mit 1:2 das Nachsehen gegen Mohamed Nemr (rechts) und die SV Gifhorn.

Foto: Jens Semmer / regios24

Es war ein intensives, aber auch ein faires Spiel zwischen der SV Gifhorn und der FSV Adenbüttel Rethen in der Fußball-Bezirksliga. Kurz vor dem Ende kochten die Emotionen dann aber doch über, als die Gifhorner einen strittigen Elfmeter zugesprochen bekam, den Jan-Peter Matuschik zum 2:1...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: