Löwen und SG – eine Mediation soll im Basketball schlichten

Braunschweig.  Über den Niedersächsischen Verband soll ein Vermittler gefunden werden, der im Braunschweiger Streit vermittelt und die Kooperation rettet.

Löwen-Geschäftsführer Sebastian Schmidt stellte klar, dass Jugendspieler bei den Löwen trainieren und bei der SG spielen dürften, wenn sie wollen. Das gelte auch für die NBBL.

Löwen-Geschäftsführer Sebastian Schmidt stellte klar, dass Jugendspieler bei den Löwen trainieren und bei der SG spielen dürften, wenn sie wollen. Das gelte auch für die NBBL.

Foto: Florian Kleinschmidt

Im eskalierten Streit im Braunschweiger Basketball zwischen der Erstliga-GmbH der Löwen und der SG MTV/FT um ihre Kooperation im Jugendbereich soll eine professionelle Mediation eine Lösung herbeimoderieren. Auf seinen Vorschlag hin werde über den Niedersächsischen Basketballverband ein Mediator...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: