Eintracht Braunschweig spielt 2:2 im Test gegen den HSV

Braunschweig.  Ordentlicher Test für Eintracht: Vor 4941 Zuschauern trennen sich die Löwen vom Zweitliga-Spitzenreiter Hamburger SV mit 2:2 (1:1).

Braunschweigs Kevin Goden (#24) während des Fußball-Testspiels zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Braunschweigs Kevin Goden (#24) während des Fußball-Testspiels zwischen Eintracht Braunschweig und dem Hamburger SV am Donnerstag im Eintracht-Stadion in Braunschweig.

Foto: Florian Kleinschmidt / bestpixels

So ein bisschen tat der späte Gegentreffer den Braunschweigern schon weh. „Wenn man in den letzten Minuten so einen Gegentreffer kassiert, ist das immer ärgerlich, egal gegen wen“, sagte Abwehrspieler Robin Ziegele über das Tor zum 2:2, das die Eintracht im Test gegen den Hamburger SV in der 89....

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: