Lehndorf kämpft sich nach Zwei-Tore-Rückstand zurück

Braunschweig.  Das Stadtderby in der Fußball-Bezirksliga zwischen dem LTSV und Kralenriede endet mit einer Punkteteilung.

Fabian Bade hatte kurz vor der Pause Grund zu jubeln. Er brachte Kralenriede mit 1:0 in Führung.

Fabian Bade hatte kurz vor der Pause Grund zu jubeln. Er brachte Kralenriede mit 1:0 in Führung.

Foto: Peter Sierigk

In einer spannenden Fußball-Bezirksligapartie trennten sich der Lehndorfer TSV und der SV Kralenriede am Blitzeichenweg mit 3:3 (0:1). Das Interessante dabei war, dass das Spiel stets auf des Messers Schneide stand. Vor dem Wechsel ergriff Lehndorf zwar die Initiative, sorgte aber zu selten für...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: