Eintracht Braunschweig meldet zweite Mannschaft in der Landesliga

Braunschweig.   Die Entscheidung ist gefallen: Eintracht Braunschweig meldet für die Saison 2019/2020 eine zweite Mannschaft in der Landesliga.

Eintracht Braunschweig meldet für die Saison 2019/2020 eine zweite Mannschaft in der Landesliga.

Eintracht Braunschweig meldet für die Saison 2019/2020 eine zweite Mannschaft in der Landesliga.

Foto: Philipp Ziebart/BestPixels.de

„Wir haben uns nach langer und reiflicher Überlegung dazu entschieden, für die neue Saison eine zweite Mannschaft in der Landesliga zu melden“, erklärte Tobias Rau, Aufsichtsratsmitglied der Eintracht Braunschweig GmbH & Co. KGaA.

Die Mannschaft wird auch weiterhin in der Kapitalgesellschaft angesiedelt sein, allerdings nicht mehr dem Nachwuchsleistungszentrum angehören. Es handelt sich um eine klassische Amateurmannschaft, die nicht mehr den Altersbeschränkungen und Anforderungen einer U23 unterliegt.

Heimspiele auf B-Platz am Eintracht-Stadion

„Um die sportliche Bedeutung eines Unterbaus für die Profis wissen wir und perspektivisch werden wir mittelfristig nach einer möglichen Rückkehr in die 2. Bundesliga in den nächsten Jahren diesen Unterbau auch wieder benötigen“, betonte Rau.

Heimspiele soll das Team, das mit dem neuen Trainer in den nächsten Wochen zusammengestellt wird, weiterhin auf dem B-Platz am Eintracht-Stadion austragen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder
Leserkommentare (1)