Zu viel Stückwerk im Spiel der Löwen-Basketballer in Würzburg

Braunschweig.  Beim 83:97 (40:54) geht die Negativserie der Braunschweiger Basketballer mit schwacher Verteidigung und vielen planlosen Phasen nahtlos weiter.

Karim Jallow sitzt in Würzburg fassungslos am Boden. Der Nationalspieler fightete bis zum Ende und schönte seine Statistik. Doch seine Löwen waren ab Mitte des dritten Viertels praktisch chancenlos.

Karim Jallow sitzt in Würzburg fassungslos am Boden. Der Nationalspieler fightete bis zum Ende und schönte seine Statistik. Doch seine Löwen waren ab Mitte des dritten Viertels praktisch chancenlos.

Foto: Frank Scheuring via www.imago-images.de / imago images/foto2press

Sie wollten so vieles besser machen gestern Abend in Würzburg. Doch am Ende kam im ersten Spiel im neuen Jahr auch wieder eine klare Niederlage heraus, bei der Braunschweigs Basketballer nur in wenigen Momenten mal ihr Können, ein bisschen Spielfluss und gute Verteidigung aufs Feld gebrachen. Über...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: