Löwen-Kapitän: „Stopps in der Verteidigung haben gefehlt“

Braunschweig.  Thomas Klepeisz konnte nachdem Crailsheim-Spiel mit seiner teilweise aus Österreich angereisten großen Fangemeinde nichts feiern.

Thomas Klepeisz wurde von seinem österreichischen Fan-Klub angefeuert und spielte mit 21 Punkten auch stark. Es reichte trotzdem nicht.

Thomas Klepeisz wurde von seinem österreichischen Fan-Klub angefeuert und spielte mit 21 Punkten auch stark. Es reichte trotzdem nicht.

Foto: Florian Kleinschmidt / Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Sie hatten es so gewollt: endlich mal wieder gewinnen. Und es waren zwischen den Feiertagen auch viele Unterstützer für Braunschweigs Basketballer angereist, die das Crailsheim-Spiel eigentlich zum Festtag machten. Thomas Klepeisz beispielsweise hatte einen ganzen Fan-Tross aus seiner...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: