Löwen sehnen sich nach besserem Spiel-Rhythmus

Braunschweig.  Nach der Vechta-Pleite und der Zwangspause suchen Braunschweigs Basketballer ihren Spiel- und Erfolgstakt. Sie sind schon drei Punktspiele hintendran.

Löwen-Nationalspieler Karim Jallow im Anflug zum Dunking – das Gießen-Heimspiel ist schon vier Wochen her.

Löwen-Nationalspieler Karim Jallow im Anflug zum Dunking – das Gießen-Heimspiel ist schon vier Wochen her.

Foto: Florian Kleinschmidt/BestPixels.de

Wenn Basketball-Teams eine besonders schlimme, dumme, überflüssige Niederlage erlitten haben, kann es den Profis meist mit der Wiedergutmachung nicht schnell genug gehen. „Mir wäre es am liebsten, wenn wir gleich morgen früh loslegen könnten“, hatte Löwen-Spielmacher Garai Zeeb nach der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: