Kostja Mushidi, der Emotionsverstärker der Löwen

Vechta.  Kein anderer Braunschweiger Basketballer präsentiert so eindrückliche Gefühle wie Mushidi. In Vechta war der Youngster ein sehr tragischer Held.

Kostja Mushidi war in Vechta zunächst nicht aufzuhalten, erzielte 19 Punkte in knapp 16 Minuten. Doch am Ende ging auch bei ihm nichts mehr, was ihn ganz besonders wurmte.

Kostja Mushidi war in Vechta zunächst nicht aufzuhalten, erzielte 19 Punkte in knapp 16 Minuten. Doch am Ende ging auch bei ihm nichts mehr, was ihn ganz besonders wurmte.

Foto: Christian Becker / pfbecker.de

Triumph und Leiden der Löwen verkörpert kein Spieler so ausdrucksvoll wie Kostja Mushidi. Der emotionale Youngster stand in Vechta zunächst drei Viertel lang für die besondere Klasse der Braunschweiger an diesem Tag, gepaart mit einem Hauch von Überheblichkeit – und war am Ende nach der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: