VW-Halle belegt – Löwen bangen um Play-off-Heimspiel

Braunschweig.  Am Dienstag entscheidet sich, ob es für Braunschweigs Basketballer doch noch das erträumte Viertelfinale gegen München in eigener Arena gibt.

Feiern lassen in ausverkaufter VW-Halle: Kapitän Thomas Klepeisz und die Löwen hatten sich so auf ihr Play-off-Heimspiel gegen Meister Bayern München gefreut – nun könnte es anderswo stattfinden müssen.

Feiern lassen in ausverkaufter VW-Halle: Kapitän Thomas Klepeisz und die Löwen hatten sich so auf ihr Play-off-Heimspiel gegen Meister Bayern München gefreut – nun könnte es anderswo stattfinden müssen.

Foto: Peter Sierigk

Normalerweise können Braunschweigs Basketball-Fans unmittelbar nach einem Heimspiel draußen an der VW-Halle schon riesengroß ablesen, wann das nächste stattfindet. Doch am Sonntagabend und auch Montag blieb die Anzeigefläche unter dem Riesenfoto von NBA-Profi Dennis Schröder leer, mit dem die Löwen...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: