Lerch traut Deutschland das WM-Halbfinale zu

Wolfsburg.  Den Erfolgscoach der Wolfsburger Fußballerinnen interessieren in Frankreich allerdings nicht nur die Ergebnisse, er schaut auch auf das Wie.

VfL-Coach Stephan Lerch glaubt, dass die deutsche Elf weit kommen kann, auch wenn er den Umbruch im Team als Nachteil gegenüber anderen Topnationen ansieht.

VfL-Coach Stephan Lerch glaubt, dass die deutsche Elf weit kommen kann, auch wenn er den Umbruch im Team als Nachteil gegenüber anderen Topnationen ansieht.

Foto: Darius Simka / regios24

Wenn am morgigen Freitag Gastgeber Frankreich die Frauenfußball-Weltmeisterschaft in Paris eröffnet, dann gehen auch die Blicke des VfL Wolfsburg gespannt ins Nachbarland. Auch wenn einige Stars aus dem Team zuschauen müssen, weil ihre Nationen die Qualifikation nicht geschafft haben, sind immer...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: