Ein Pferde-Fan für Eintrachts Außenbahn

Braunschweig.  Lasse Schlüter soll die Konkurrenz auf Eintrachts Außenbahnen erhöhen. Diese Aufgabe geht der ehemalige Cottbuser mit Selbstbewusstsein an.

Lasse Schlüter (rechts) flankt im Spiel gegen Werder Bremen II.

Lasse Schlüter (rechts) flankt im Spiel gegen Werder Bremen II.

Foto: Susanne Hübner

Der 18. Mai 2019 war einer der bittersten Momente in der Fußball-Karriere von Lasse Schlüter. Da spielte der 27-Jährige mit Energie Cottbus im Eintracht-Stadion und stieg mit den Lausitzern nach dem 1:1 wegen einer um einen Treffer schlechteren Tordifferenz gegenüber den Löwen ab. Es ist daher...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: