Als Lieberknecht anrief, musste Bick nicht lange überlegen

Braunschweig  Patrick Bick war von 2004 bis 2007 Fußball-Profi bei Eintracht Braunschweig. Nun ist er zu den Blau-Gelben zurückgekehrt – in anderer Funktion.

Patrick Bick (rechts) beim Dehnen mit Marco Caligiuri.

Patrick Bick (rechts) beim Dehnen mit Marco Caligiuri.

Als der Anruf von Torsten Lieberknecht kam, musste er nach eigener Aussage nicht lange überlegen. „Für mich war sofort klar, dass ich das Angebot annehmen würde“, erzählt Patrick Bick und streicht sich mit seiner Hand durch den Vollbart. Anfang Juli heuerte der 36-Jährige als neuer...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.