Grizzlys-Duo erklärt Taktik: „Aggressiv, aber auch geduldig“

Wolfsburg.  Der Mann fürs Grobe und der Mann für Filigrane – Machacek und Olimb sprechen über das neue Erfolgsrezept des Wolfsburger Eishockey-Erstligisten.

Der Mann fürs Grobe: Spencer Machacek (hier im Infight mit Iserlohns Alexandre Grenier) lässt auch mal die Fäuste fliegen.

Der Mann fürs Grobe: Spencer Machacek (hier im Infight mit Iserlohns Alexandre Grenier) lässt auch mal die Fäuste fliegen.

Foto: Darius Simka / regios 24

„Das Zweikampfniveau hochzuhalten, ist der Schlüssel zum Erfolg“, betont Trainer Pat Cortina vor dem Auswärtsspiel des Eishockey-Erstligisten Grizzlys Wolfsburg am Freitag (19.30 Uhr) in Iserlohn. Zusammen mit der zuletzt gegen Bremerhaven erfolgreichen Variante, notfalls schnell hinten...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: