FIFA kürt erstmals auch beste Torhüterin und Frauen-Weltauswahl

Zürich.   Frauenfußball bekommt immer mehr Aufmerksamkeit – auch bei der FIFA. Sie kürt zum ersten Mal die beste Torhüterin und benennt eine Weltauswahl.

VFL-Torhüterin Schult beim DFB-Pokalfinale. Zum ersten Mal kürt die FIFA auch eine beste Torhüterin – ob die Wolfsburgerin wohl Chancen hat?

VFL-Torhüterin Schult beim DFB-Pokalfinale. Zum ersten Mal kürt die FIFA auch eine beste Torhüterin – ob die Wolfsburgerin wohl Chancen hat?

Foto: Federico Gambarini / dpa

Der Fußball-Weltverband FIFA wird bei der Wahl der weltbesten Fußballer erstmals auch die Torhüterin des Jahres küren. Zudem soll analog zur besten Männer-Elf bei der Zeremonie am 23. September in der Mailänder Scala auch eine Frauen-Auswahl verkündet werden. Das teilte die FIFA am Montag mit. Damit gibt es bei der FIFA-Gala erstmals insgesamt elf Auszeichnungskategorien.

FIFA Weltfußballer ist der wichtigste Titel

Wichtigster Titel ist der sogenannte The Best FIFA Men’s Player für den weltbesten Fußballer des Jahres. Bei dieser Wahl hatte sich im Vorjahr Kroatiens Vize-Weltmeister Luka Modric durchgesetzt und die jahrelange Vorherrschaft von Lionel Messi und Cristiano Ronaldo beendet. dpa

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder