VfL: Gemeinsam gegen Ausgrenzung

Wolfsburg.  Der VfL stützt die Aktion der Kreisligisten SV Barnstorf und Sport Union Wolfsburg. Der Bundesligist übergibt Regenbogen-Binden.

Übergabe der Regenbogen-Binden: (von links) Peter Pöche (Unterstützerkreis SSV Vorsfelde), Abdou Medini (Trainer Sport Union Wolfsburg), VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher, Angelo Allegrino (Co-Trainer SV Barnstorf) und Rene Zach (Jugendförderung der Stadt Wolfsburg).

Übergabe der Regenbogen-Binden: (von links) Peter Pöche (Unterstützerkreis SSV Vorsfelde), Abdou Medini (Trainer Sport Union Wolfsburg), VfL-Geschäftsführer Dr. Tim Schumacher, Angelo Allegrino (Co-Trainer SV Barnstorf) und Rene Zach (Jugendförderung der Stadt Wolfsburg).

Foto: Privat / VfL Wolfsburg

Der VfL Wolfsburg setzt erneut ein Zeichen für Vielfalt und Toleranz. Während die Kapitäne aller Teams des Fußball-Bundesligisten bereits seit Saisonbeginn mit der Regenbogen-Binde am Arm auflaufen, wird sie ab diesem Wochenende auch auf dem einen oder anderen Sportplatz im Wolfsburger...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: