Premiere, Comeback und ein überraschender Besuch beim Lions-Team

Kiel.  Beim Gastspiel der Braunschweiger Footballer in Kiel ist nicht alles Gold, was glänzt. Aber einige Akteure feiern ganz persönliche Erfolge.

Christoph Wahl (Nummer 45) packt ordentlich zu.

Christoph Wahl (Nummer 45) packt ordentlich zu.

Foto: Karsten Reissner

Mit hängenden Köpfen ist kein einziger Lions-Spieler vom Platz gegangen. Dazu gab es auch keinen Grund. Obwohl die Braunschweiger Footballer beim 22:14-Erfolg am Samstag in Kiel gegen die Baltic Hurricanes in ihrer Gesamtleistung nicht allerhöchsten Ansprüchen, also auch nicht ihren eigenen,...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: