Scheitern verboten für die Lions

Braunschweig.   Für die Braunschweiger Footballer beginnt die heiße Phase. Jeder Fehltritt hat fatale Folgen. Am Samstag spielen die Lions in Kiel.

Lions-Ballträger Christopher McClendon hat Mühe, vom Fleck zu kommen, die Offenseline arbeitet hart für ihn, aber nicht ganz erfolgreich in dieser Szene aus dem Rebels-Spiel.

Foto: Karsten Reissner

Lions-Ballträger Christopher McClendon hat Mühe, vom Fleck zu kommen, die Offenseline arbeitet hart für ihn, aber nicht ganz erfolgreich in dieser Szene aus dem Rebels-Spiel.

Für einige Football-Teams geht die Saison in der Bundesliga an diesem Wochenende schon zu Ende. Für andere geht es jetzt erst richtig los. „Wir müssen zweimal gewinnen, wenn wir Nordmeister werden wollen“, weiß Lions-Cheftrainer Troy Tomlin. Also am Samstag in Kiel und nächsten Sonntag im Spiel...

Neu hier?

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Wählen Sie einfach aus einem der folgenden Angebote aus.

  • TagesPass

    • 24 Stunden Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte des Nachrichtenportals
    • Endet automatisch
    • Zahlung per Bankeinzug,
    1,50 € einmalig
  • Digital-Paket

    • Zugriff auf alle kostenpflichtigen Inhalte:
      Nachrichtenportal, E-Paper und E-Paper-App
    • Monatlich kündbar
    • Zahlung per Rechnung und Bankeinzug
    4,95 €* mtl. für Abonnenten der gedruckten Zeitung 6,65 €** mtl. für Neukunden
    * in den ersten 3 Monaten, danach 9,90 € im Monat
    ** in den ersten 3 Monaten, danach 28,10 € im Monat
Weitere Digital-Angebote finden Sie hier.