Zweiter bestätigter Corona-Fall am Gymnasium Salzgitter-Bad

Salzgitter-Bad.  Zwei unabhängige Fälle einer Corona-Infektion sind bestätigt. Der Schulbetrieb kann trotzdem weitergehen.

Hans-Günter Gerhold ist Schulleiter am Gymnasium Salzgitter-Bad. Er sorgte sich um den Schulbeginn nach den Sommerferien. Nun gibt es zwei weitere Fälle von Corona-Infektionen an seinem Gymnasium.

Hans-Günter Gerhold ist Schulleiter am Gymnasium Salzgitter-Bad. Er sorgte sich um den Schulbeginn nach den Sommerferien. Nun gibt es zwei weitere Fälle von Corona-Infektionen an seinem Gymnasium.

Foto: Jürgen Stricker

Am Gymnasium Salzgitter-Bad wurde am Mittwoch, 16. September, ein weiterer Verdachtsfall auf eine Covid-19-Infektion durch einen positiven Test bestätigt, wie die Stadt Salzgitter mitteilt. Es handelt sich dabei um keine Kontaktperson des gestern gemeldeten ersten Falles. Die Klasse sowie die betroffenen Lehrkräfte befinden sich nun in häuslicher Quarantäne und werden durch das Gesundheitsamt der Stadt Salzgitter getestet.

Schulbetrieb kann weitergehen

Gesundheitsdezernent Dr. Dirk Härdrich ergänzt: „Der Schulbetrieb des Gymnasiums Salzgitter-Bad kann trotz der beiden voneinander unabhängigen Infektionsfälle weitergehen. Alle notwendigen Absprachen mit der Schulleitung wurden getroffen.“ Aus Gründen des Datenschutzes werden keine weiteren Angaben gemacht.

Am heutigen Donnertag, 17. September, zählt die Stadt Salzgitter 23 aktuell an Covid-19 erkrankte Personen. Für insgesamt 233 Personen wurde vom Gesundheitsamt eine häusliche Quarantäne angeordnet. Vollständig aufgehoben wurde diese in 4.475 Fällen.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder