Gebhardshagen: Küche in einer Wohnung hat gebrannt

Gebhardshagen.  Warum die Küche in einem Mehrfamilienhaus in Brand geriet, ist zurzeit noch ungeklärt. Niemand wurde dadurch verletzt.

Andere Bewohner des Hauses hatten den Brand frühzeitig bemerkt, so die Polizei. Das Feuer konnte gelöscht werden. (Symbolbild)

Andere Bewohner des Hauses hatten den Brand frühzeitig bemerkt, so die Polizei. Das Feuer konnte gelöscht werden. (Symbolbild)

Foto: Florian Kleinschmidt / BestPixels.de

Aus bislang ungeklärter Ursache hat es am Mittwoch gegen 17.15 Uhr in der Küche einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Straße „Am Fuchsloch“ gebrannt. Da das Feuer frühzeitig durch andere Bewohner des Hauses bemerkt worden sei, konnte es rechtzeitig gelöscht werden. Es hatte noch nicht auf andere Räume der Wohnung oder des Gebäudes übergegriffen. Wie die Polizei mitteilt, waren die 23-jährige Bewohnerin und ihre einjährige Tochter zum Zeitpunkt nicht in der Wohnung, als der Brand ausbrach. Es entstand ein Sachschaden in bislang unbekannter Höhe.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder