Salzgitter. Der Hund des 28-Jährigen hatte zuvor einen der Männer gebissen, die Situation eskalierte. Der Blaulicht-Überblick für Salzgitter.

Nach einer Auseinandersetzung am Freitagabend in Lebenstedt ermittelt die Polizei nun gegen drei Männer wegen gefährlicher Körperverletzung. Den Angaben zufolge kam es gegen 22 Uhr in der Reppnerschen Straße zu dem Vorfall: Ein 28 Jahre alter, alkoholisierter Mann – unterwegs mit seinem Hund – war gestürzt. Eine dreiköpfige Gruppe wollte ihm aufhelfen. Allerdings kam es zum Streit, der Hund biss einen der Männer.

Daraufhin schlug und trat die Gruppe auf den Hundehalter ein. Die Situation konnte erst durch eintreffende Polizisten geschlichtet werden. Der 28-Jährige wurde leicht verletzt. Gegen die drei Männer – zwei 26-Jährige und ein 41-Jähriger – laufen nun Strafverfahren. Auch gegen den 28-Jährigen fertigte die Polizei eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Schule in Fredenberg: Polizei sucht Zeugen zu Körperverletzung unter Jugendlichen

Am Schulgelände im Hans-Böckler-Ring in Fredenberg haben sich am Freitag gegen 13.38 Uhr zwei Jugendliche geprügelt. Dabei soll einer der beiden auf seinen Kontrahenten eingetreten haben, während dieser bereits auf dem Boden lag, berichtet die Salzgitteraner Polizei: „Das 16-jährige Opfer wurde glücklicherweise nur leicht verletzt.“

Hinweise auf die Identität des anderen Jugendlichen liegen vor, die Ermittlungen dauern an. Die Auseinandersetzung soll vor den Augen zahlreicher Schülerinnen und Schüler stattgefunden haben. Die Polizei vermutet, dass die Tat möglicherweise gefilmt wurde: Sie sucht noch Zeugen zu dem Vorfall. Diese sollen sich telefonisch unter der Nummer (05341) 18970 melden.

Thiede: Falscher Handwerker stiehlt 88-Jähriger vierstellige Summe

In Thiede hat ein falscher Handwerker Wertgegenstände in vierstelliger Höhe aus der Wohnung einer 88-jährigen Frau gestohlen. Der Mann stellte sich in der Breslauer Straße am Freitagmittag gegen 12.10 Uhr als Sanitärtechniker vor. Die 88-Jährige ließ ihn in ihre Wohnung ein.

Ihr Newsletter für Salzgitter & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Als der Täter für einen Moment unbeobachtet war, steckte er die Wertgegenstände ein. Anschließend, etwa eine Viertelstunde nach seinem Erscheinen, entkam er. Es soll sich um einen zirka 35-jährigen, etwa 1,78 Meter großen Mann gehandelt haben. Zeugen, die Auffälliges beobachtet habe, sollen sich bei der Polizei in Thiede unter der Telefonnummer (05341) 941730 melden.

Lebenstedt: Einbruch in Gewerbeobjekt

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag sind Unbekannte in ein Geschäft für Heimtierbedarf in der Marienbruchstraße in Lebenstedt eingebrochen. Sie verschafften sich über einen Nebeneingang gewaltsam Zutritt in das Objekt. Hier versuchten sie einen Tresor zu öffnen, was jedoch misslang. Schließlich stahlen die Täter eine Spendendose mit Kleingeld und entkamen unerkannt vom Tatort. Der entstandene Gesamtschaden wird auf zirka 2500 Euro geschätzt. Als Tatzeitraum kommt die Zeit zwischen Donnerstag, 19.15 Uhr, und Freitag, 8 Uhr, in Betracht.

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: