Salzgitter. Salzgitters Tiere der Woche suchen ein neues, liebevolles Für-immer-Zuhause. Wer kann und möchte ihnen dieses geben?

Zwei kleine Wesen möchten ganz groß hinaus und ihren Lebensraum außerhalb des Tierheims Salzgitter erweitern. Denn nicht nur die beliebten Tierrassen wie Hunde und Katzen warten im Tierheim auf neue Familien, sondern auch die kleineren Zeitgenossen. Das Tierpflegeteam in Salzgitter möchte nun den Meerschweinchen Disco und Pogo die ganz große Bühne bieten.

Ihr Newsletter für Salzgitter & Region

Kostenlosen Newsletter bestellen und täglich das Neueste aus der Region im Postfach lesen.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Ob Disco und Pogo ihre Namen aufgrund ihres Drangs nach Bewegung erhalten haben, ist aus teaminternen Quellen nicht übermittelt worden, heißt es seitens des Tierheims. Bei Disco handelt es sich um ein männliches Rosetten-Meerschweinchen, Kumpel Pogo hingegen gehört der Gattung Glatthaar-Meerschweinchen an. Beide Nager werden auf circa drei Jahre geschätzt. Das Duo wurde im Februar ausgesetzt aufgefunden. Zum Glück konnten die kleinen Vierbeiner rechtzeitig entdeckt werden, um in die Obhut der Tierschutzeinrichtung gegeben zu werden.

Disco und Pogo wurden liebevoll aufgepäppelt

Nach ihrer Ankunft im Tierheim stellten die Tierpfleger einen miserablen Gesundheitszustand fest. Ihr flauschiges Fell war von Milben befallen, sie wiesen Bisswunden auf und viel zu lange Krallen sorgten für Probleme beim Laufen. Disco und Pogo wurden liebevoll aufgepäppelt, sodass einer Vermittlung in ein gemütliches Zuhause nichts mehr im Wege steht. Trotz der kleineren Wehwehchen haben die Flauschkugeln einen gesunden Appetit. Obst und Gemüse gehören zu ihren Leibgerichten.

Die Meerschweinchen suchen ein ruhiges, stressfreies Zuhause

Da Meerschweinchen generell sehr stressempfindlich sind, wird für die „Tiere der Woche“ ein gemeinsames ruhiges und wenig turbulentes Heim gesucht. Sie können gerne in eine bereits bestehende Gruppe integriert werden, sofern der Altersunterschied nicht zu groß ausfällt. Für die künftigen Tierhalter besteht die Auflage, dass Disco und Pogo nicht in eine reine Käfighaltung vermittelt werden.

Kontakt: Tierschutzverein Salzgitter und Umgebung. Tierheim & Geschäftsstelle: Am Pfingstanger 40, Salzgitter-Bad, (05341) 47886 (Telefon), (05341) 175387 (Fax), www.tierheim-sz.de, www.facebook.com/tierheimsalzgitter

Becks.
Becks. © FMN | Tierheim Salzgitter

Becks: Der Malinois-Mix Becks wurde im Juni 2015 geboren. Becks ist Menschen gegenüber freundlich, bei Artgenossen entscheidet hingegen die Sympathie. Hündinnen scheinen ihm jedoch deutlich lieber zu sein. Der achtjährige Rüde möchte sowohl geistig als auch körperlich ausgelastet werden. Becks wird mit Sicherheit stubenrein sein und kann wohl eine Stunde alleine bleiben, mag es aber nicht so gerne. Er braucht rassebedingt eine konsequente Führung.

Gringo.
Gringo. © FMN | Tierheim Salzgitter

Gringo: Gringo ist im September 2023 geboren. Er ist mit Menschen noch etwas unsicher und braucht etwas Geduld, bis man ihn auch streicheln kann. Er sucht ein Zuhause, in dem er nach der Kastration Freigang genießen kann. In seinem neuen Zuhause sollte schon ein Artgenosse in ähnlichem Alter warten, oder er nimmt auch einen Kumpel aus seinem Katzenzimmer mit.

Aurora.
Aurora. © FMN | Tierheim Salzgitter

Aurora: Die zehnjährige Aurora schleicht um die Beine, sucht Kontakt und lässt sich bereitwillig am Köpfchen kraulen. Je weiter man mit der Hand den Rücken entlang fährt, desto unangenehmer wird es für die getigerte Samtpfote, da sie eine verknöcherte Wirbelsäule hat. Die kleine Fellnase ist taub und macht mit einem lauten Maunzen auf sich aufmerksam. Gesucht wird ein ruhiger und stressfreier Haushalt, gerne mit gesichertem Balkon.

Rex.
Rex. © FMN | Tierheim Salzgittter

Rex: Zuhause mit Einfühlungsvermögen und Hundeverstand gesucht! Der vierjährige Dogo-Argentino-Dalmatiner-Mix Rex (45 Kilo) sucht erfahrene Hundemenschen, denn diese müssen ihm noch einiges beibringen. Ohne große Ablenkungen zeigt sich Rex beim Spazierengehen sehr gelehrig und aufmerksam. Hundebegegnungen jedoch können für alle Beteiligten sehr schnell stressig werden. Da braucht Rex noch einiges an Nachhilfe.

Mehr wichtige Nachrichten aus Salzgitter lesen:

Täglich wissen, was in Salzgitter passiert: