Straßensperrung in Salzgitter

Bäume werden bei Thiede gefällt – tagelang Verkehrsbehinderungen

In Thiede werden zwischen dem 12. und 16. Dezember Bäume entlang der Landesstraße 618 gefällt. (Symbolbild)

In Thiede werden zwischen dem 12. und 16. Dezember Bäume entlang der Landesstraße 618 gefällt. (Symbolbild)

Foto: Stefanie Paul / dpa

Salzgitter.  Entlang der Eisenhüttenstraße im Salzgitteraner Ortsteil Thiede werden Bäume gefällt – und zwar über mehrere Tage.

Autofahrerinnen und -fahrer müssen sich zwischen Montag, 12. Dezember, und Freitag, 16. Dezember, bei Thiede auf Verkehrsbehinderungen einstellen. Denn an der Eisenhüttenstraße – also die Landesstraße 618 – werden Bäume gefällt. Darauf weist die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hin.

Die Arbeiten konzentrieren sich demnach auf zwei Flächen in Höhe des Einkaufszentrums von Thiede. „Nicht mehr stand- und bruchsichere Bäume müssen aus Gründen der Verkehrssicherheit entfernt werden“, erklärt die Behörde. „Kleinere Gehölze sollen weitgehend erhalten bleiben.“ Die Maßnahme sei mit der zuständigen Naturschutzbehörde und der Stadt Salzgitter abgestimmt.

Die Landesbehörde aus Wolfenbüttel bittet alle Betroffenen um Verständnis. Witterungsbedingte Verzögerungen seien möglich. Im Oktober war die Eisenhüttenstraße schon einmal gesperrt gewesen – wegen der Asphaltarbeiten auf den Radwegen.

Mehr Nachrichten aus Salzgitter:

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de