Tresore hielten stand

Einbruch und Steinwurf in Salzgitter: Polizei sucht Zeugen

In einem Fall erbeuteten die Täter Bargeld. 

In einem Fall erbeuteten die Täter Bargeld. 

Foto: dpa

Salzgitter.  In einem Fall drangen Einbrecher in einen Gewerbekomplex ein. Im anderen Fall wurde eine Turnhalle durch einen Steinwurf beschädigt.

Nach einem Einbruch in einen Gewerbekomplex und der Beschädigung einer Turnhalle ermittelt die Polizei. Nach ihren Angaben waren bislang nicht ermittelte Täter im Zeitraum zwischen Samstag, 11. September, 18.20 Uhr, und Montag, 13. September, 5.30 Uhr, in das Gewerbeobjekt an der Straße An der Erzbahn in Salzgitter-Bad eingedrungen. Zugang hätten sie sich durch die auf dem Dach befindlichen Oberlichter verschafft. Im Inneren des Hauses hätten sich die Täter an mindestens zwei Tresoren zu schaffen gemacht. in einem Fall habe ein Wertbehältnis geöffnet werden können. Die Unbekannten hätten Bargeld erbeuten können, die Schadenshöhe belaufe sich auf zirka 3500 Euro.

Sporthalle des Gymnasiums am Hans-Böckler-Ring betroffen

Im zweiten Fall haben Unbekannte zwischen Freitag, 10. September, 15 Uhr, und Montag,13. September, 6.30 Uhr, vermutlich mit einem Stein mehrere Fensterscheiben der Sporthalle des Gymnasiums am Hans-Böckler-Ring eingeworfen und hierdurch einen Schaden von mindestens 500 Euro verursacht, berichtet die Polizei.

Zeugenhinweise in beiden Fällen gehen an die Polizei in Salzgitter unter (05341) 18970.

Fragen zum Artikel? Mailen Sie uns: redaktion.online-bzv@funkemedien.de

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder