Salzgitter erhält vier Schulsozialarbeiter

Salzgitter.  Das Land verstärkt die Schulsozialarbeit auch in Salzgitter. Es gibt für mehrere Schulen personelle Verstärkung.

Eine Erstklässlerin sitzt im Mathematikunterricht auf ihrem Stuhl.

Eine Erstklässlerin sitzt im Mathematikunterricht auf ihrem Stuhl.

Foto: Felix Kästle / dpa

Das Land weist Salzgitter vier Schulsozialarbeiter zu. Nach Angaben des Landtagsabgeordneten Christoph Plett (CDU) werden zwei ab 2021 der Altstadt- und Wiesenschule sowie der Grundschule St. Michael zugewiesen. Außerdem werden schon 2020 die Sozialarbeiterstellen an der Hauptschule in Thiede und an der Emil-Langen-Realschule aufgestockt. Landesweit werden 126 neue Stellen für 2020 und 2021 geschaffen, 60 aufgestockt.

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder