Verein sucht mehr Nutzer für Mitfahr-Angebot in Burgdorf

Burgdorf.  Bumo-Vorsitzender Dieter Hefner: Damit die inzwischen 13 Mitfahrer-Punkte erhalten bleiben können, braucht es dauerhaft mehr Mitfahrer.

Der 1. Vorsitzende Dieter Hefner (sitzend rechts) rührt für den Verein „Burgdorf mobil“ die Werbetrommel. Mehr Bürger sollen die Angebote nutzen. 

Der 1. Vorsitzende Dieter Hefner (sitzend rechts) rührt für den Verein „Burgdorf mobil“ die Werbetrommel. Mehr Bürger sollen die Angebote nutzen. 

Foto: Andrea Leifeld

„Komm’ steig ein – keiner fährt allein“: Mit diesen munteren Werbeworten startete der Verein „Burgdorf mobil“, kurz Bumo, im vergangenen Jahr eine Mobilitäts-Kampagne. Das vom Verein ins Leben gerufene Mitfahrsystem startete im vergangenen August – und setzte sich mit einem weiteren Testnachmittag „Burgdorf bewegt – von Dorf zu Dorf“ im Folgemonat werbewirksam fort. „Weitere Werbung ist nun für uns das wichtigste“, betonte der...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote:
Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder