Wasserstoffzentrum: Salzgitter erwartet Konzept bis Jahresende

Lebenstedt.  Die Stadt steht vor einer ihrer größten wirtschaftlichen Herausforderungen. Sie will bei der Produktion mit alternativen Energien Vorreiter werden.

Salzgitters neuer Wirtschaftsdezernent Jan Erik Bohling spricht über die Zukunft des Industriestandorts.

Salzgitters neuer Wirtschaftsdezernent Jan Erik Bohling spricht über die Zukunft des Industriestandorts.

Foto: Michael Kothe

Die Pflöcke sind längst eingeschlagen, jetzt geht es an die Umsetzung. Seit die Stadt eine Initiative für ein Kompetenz- und Gründerzentrum im früheren Flüchtlingsheim in Engelnstedt beschlossen und Strukturhilfemittel des Landes über 7 Millionen Euro für entsprechende Wirtschaftsförderung...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: