Grundlose Schläge im Stadtpark in Salzgitter

Salzgitter.  Ein junger Mann schlägt einem 29-Jährigen im Stadtpark mit der Faust derart ins Gesicht, dass das Opfer kurz das Bewusstsein verliert.

Im Stadtpark Salzgitter kam es in der Nacht zu Samstag zu einer Körperverletzung (Symbolbild).

Im Stadtpark Salzgitter kam es in der Nacht zu Samstag zu einer Körperverletzung (Symbolbild).

Foto: dpa

Nach einer Körperverletzung im Stadtpark Salzgitter sucht die Polizei nach Zeugen. Wie die Polizei berichtet, hielt sich ein 29-jähriger Salzgitteraner in der Nacht auf Samstag gemeinsam mit seinen Bekannten im Stadtpark auf, als ihm laut eigenen Angaben aus einer ca. 10-köpfigen Personengruppe heraus ein junger Mann gegenübergetreten sei.

Faustschlag ins Gesicht – bewusstlos

Dieser habe ihn grundlos mit der Faust in das Gesicht geschlagen, weshalb das Opfer kurzzeitig das Bewusstsein verloren habe. Nachdem die Begleiter des Täters versucht hätten, diesen von seinem Vorhaben abzubringen, habe dieser weiter auf das Opfer eingeschlagen.

Opfer kommt mit leichten Verletzungen ins Klinikum

Anschließend sei der Täter gemeinsam mit seinen Begleitern geflüchtet. Durch die Tat hat das Opfer leichte Verletzungen erlitten und wurde vorsorglich in das Klinikum Salzgitter-Lebenstedt verbracht. Der Täter und seine mutmaßlichen Begleiter sind zurzeit unbekannt.

Zeugen, die Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 05341-1897-0 mit der Polizei in Verbindung zu setzen. eng

Kommentar-Profil anlegen
*Pflichtfelder