Frauenhaus Salzgitter will mit neuer Leiterin andere Wege gehen

Salzgitter.  Andrea Meyer (42) will die Familien der Betroffenen mehr einbinden, wo das möglich ist.

Die Mitarbeiterinnen Ezgi Dumlupinar (von links), Deimile Mosca, Leiterin Andrea Meyer, Irina Beltschikow und die stellvertretende Awo-Geschäftsführerin Nicola Pöckler.  

Die Mitarbeiterinnen Ezgi Dumlupinar (von links), Deimile Mosca, Leiterin Andrea Meyer, Irina Beltschikow und die stellvertretende Awo-Geschäftsführerin Nicola Pöckler.  

Foto: Westermann, Erik / BZV

Generationswechsel im Frauenhaus Salzgitter: Die Einrichtung präsentiert sich mit neuer Leiterin und einem veränderten Team. Und auch inhaltlich will man sich etwas anders aufstellen als in der Vergangenheit. Nachdem sie die Stelle von ihrer Vorgängerin Ute Strass seit dem Jahreswechsel erst...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: