Mitarbeiter ascht in Mülleimer und verursacht Großbrand – Urteil

Beddingen.  Im Juli brannte eine Industriehalle am Hafen in Salzgitter. Der Sachschaden: 300.000 Euro. Nun wurde ein Mitarbeiter verurteilt.

Im Juli 2018 brannte es bei der Spedition Eppers am Beddinger Hafen. Nun wurde der Mitarbeiter einer Firma für Mineralöl-Logistik wegen fahrlässiger Brandstiftung verurteilt. Er soll in einen Sack mit Papier geascht haben.

Im Juli 2018 brannte es bei der Spedition Eppers am Beddinger Hafen. Nun wurde der Mitarbeiter einer Firma für Mineralöl-Logistik wegen fahrlässiger Brandstiftung verurteilt. Er soll in einen Sack mit Papier geascht haben.

Foto: Rudolf Karliczek

Das Flammenmeer, der hohe Sachschaden, die finanziellen Folgen. Er will es nicht gewesen sein und streitet die Tat bis zuletzt ab. „Sie haben den Falschen“, ruft der frisch Verurteilte der Strafrichterin zu. Seine Stimme vibriert vor Zorn. Dann stampft er mit seinem Bruder und einem Bekannten aus...

Jetzt Artikel weiterlesen

Wenn Sie diesen Inhalt vollständig lesen möchten, benötigen Sie einen kostenpflichtigen Zugang zu unserer Webseite. Entdecken Sie unsere digitalen Angebote: